China will mehr Informationen über Seltenerdexporte

von | Nov 2023

Das chinesische Handelsministerium hat für die Ausfuhr Seltener Erden neue Regeln erlassen, meldet die South China Morning Post SCMP (Paywall). Exporteure müssen künftig eine ganze Reihe an Informationen übermitteln, so etwa das Datum des Kaufvertrages, aber auch Versand- und Ankunftsdaten. Diese würden vertraulich behandelt, heißt es weiter. Hierbei handelt es nicht um gänzlich neue Regularien, vielmehr seien die seit 2022 geltenden Vorschriften aktualisiert worden, so die SCMP. Für den Import von Rohöl, Eisenerz, Kupfererzkonzentraten und Kalidünger wurden ähnliche Anweisungen gegeben. Von weiteren Auflagen – etwa Ausfuhrgenehmigungen, wie sie seit diesem August für Gallium und Germanium gelten – ist bislang nichts bekannt.

Foto: iStock/tcly

Mehr News zu Technologiemetallen, Seltenen Erden und Edelmetallen finden Sie immer auf Rohstoff.net!