Weitere Konsolidierung in Chinas Seltenerdindustrie

von | Jan 2024

Chinas größter auf Seltene Erden spezialisierter Konzern, die China Rare Earth Group (CREG), wird laut eines Medienberichts Guangdong Rare Earth übernehmen. Damit schreite die Konsolidierung der Branche in China weiter voran, schreibt die taiwanische DigiTimes (Paywall).

Die staatlich kontrollierte CREG wurde Ende 2021 durch den Zusammenschluss mehrerer Unternehmen gegründet (wir berichteten). Hintergrund dürfte der Wunsch nach mehr Einfluss auf die Preisbildung und die qualitative Aufwertung des Sektors gewesen sein, denn die Fusion umfasste auch zwei Unternehmen, die Technologien rund um strategische Rohstoffe entwickeln.

Neben der CREG verbleiben als große Marktteilnehmer die deutlich größere China Northern Rare Earth Group – ihr gehört die weltweit wichtigste Seltenerdmine Bayan Obo – sowie die Xianmen Tungsten Cooperation.

Photo: iStock/nattanan726




Mehr News zu Technologiemetallen, Seltenen Erden und Edelmetallen finden Sie immer auf Rohstoff.net!